Diskurs-Choreographien

9783940388483-cover-m

Constanze Schellow:
Diskurs-Choreographien. Zur Produktivität des ‘Nicht’ für die zeitgenössische Tanzwissenschaft
Im Fächerspektrum deutscher Universitäten ist die Tanzwissenschaft eine vergleichsweise noch junge Wissenschaft. Ihre Denk-Bewegungen lassen sich paradigmatisch als Prozesse der Selbst-Disziplinierung als Disziplin (Foucault) und als Gesten des Erschreibens der eigenständigen Anatomie eines Forschungsfeldes verstehen.

Eine Publikation des epodium Verlags